StartseiteReviews › iolite vaporizer review

iolite vaporizer review

Der iolite Vaporizer war der erste tragbare, butanbetriebene Vaporizer. Er ist ungefähr so groß wie ein durchschnittliches Handy und wiegt nur 81 Gramm.

Was ist in der Packung enthalten?

Lieferumfang:

- Transportbehälter
- Reinigungsgerät
- Instandhaltungsgerät
- Feuchtigkeitskondensator
- ausziehbares Mundstück
- 7-Lochsieb für Kräuterkammer
- Ersatzmaschensieb für Heizer
- Handbuch

Ab 2011 bietet der Hersteller Oglesby & Butler ein zusätzliches Geräteteil namens ‘optimizer’. Dieses ist jedoch nicht im Lieferumfang des Vaporizers enthalten. Der 'optimizer' ist eine kleine, metallene Scheibe mit drei kleinen Stiften, die in das Innere der Kräuterkammer reicht. Sie dient dazu, mehr Luftraum in der Kammer zu schaffen, um intensivere Züge mit stärkeren Aromen zu ermöglichen.

Butangas ist ebenfalls nicht inbegriffen. Vergewissern Sie sich, dass Sie ausschließlich reines Gas verwenden! Die Reinheit des Gases lässt sich leicht überprüfen, indem man etwas Butan an einen Spiegel sprüht. Sollte das Gas nach fünf Minuten Spuren an der besprühten Stelle hinterlassen, ist es nicht geeignet.

Äußerlichkeiten

Auf den ersten Blick sieht der iolite sehr glatt und kompakt aus. Er ist in neun verschiedenen Farben erhältlich sowie auch in einigen anderen Farben in limitierter Auflage.

Ich muss jedoch zugeben, dass sich das Gerät beim Hochheben aufgrund der vielen Plastik etwas billig und nicht sehr solide anfühlt.

In der Vergangenheit ist es bereits vorgekommen, dass Plastikrohre geschmolzen sind, weshalb das Mundstück jetzt aus Metall gefertigt ist.

Funktionalität

Zum Öffnen und Befüllen des Vaporizers lässt sich ganz leicht der Deckel abnehmen (dort wo der Schaft befestigt ist). Der Deckel lässt sich auch leicht wieder befestigen, indem er einfach wieder aufgesetzt wird. Es ist eine Sekundensache, den Iolite mit Kräutern zu befüllen, v. a. wenn Sie vorgemahlene Kräuter verwenden.

Laut Werbung lässt sich die Schüssel mit bis zu 0,5 Gramm befüllen. In Wirklichkeit fasst der Iolite jedoch nur ungefähr 0,25 Gramm an gemahlenen Kräutern. Doch das ist trotzdem nicht schlecht, da der Prozess des Vaporisierens um Einiges effektiver ist als der des Rauchens. Wenn der Iolite einmal befüllt ist, sollte man mit dem Erwärmen beginnen.

Nach dem Anschalten erwärmt sich der Vaporizer automatisch auf die eingestellte Temperatur. Während dieses Vorgangs gibt das Thermostat Zischlaute von sich. Das Thermostat schaltet den Prozess ein und aus und Sie können nach dem Ausschalten hören, wenn das bereits abgegebene Butan umgewandelt wird. Die Geräusche stören jedoch nicht und sind während eines Konzerts oder eines Kinofilms nur sehr schwer auszumachen.

Einige Minuten nach dem Einschalten können Sie bereits inhalieren. Die Züge sind für einen tragbaren Vaporizer sehr angenehm und die Temperatur scheint korrekt zu sein - es wird nichts verbrannt. Unter Zuhilfenahme der Mundstücksverlängerung kühlt sich der Dampf sogar noch mehr ab. Es macht das Ganze jedoch ein bisschen weniger heimlich.

Zusammenfassung

Der iolite ist ein wunderbarer Vaporizer für unterwegs. Der einzige Nachteil ist die Fertigungsqualität: Von einer Firma, die bereits seit über 25 Jahren wärmegesteuerte, tragbare Geräte herstellt, erwartet man eigentlich ein strapazierfähigeres Produkt.

Vaporizer: 
iolite Vaporizer
Vaporizer Info

Unsere Beurteilung

Anwendung
4
Design
4
Preis
4
Leistung
4
Allgemein
4
iolite vaporizer reviewVaporizer InfoDer iolite Vaporizer war der erste tragbare, butanbetriebene Vaporizer. Er ist ungefähr so groß wie ein durchschnittliches Handy und wiegt nur 81 Gr4

Verfügbar bei:

ShopBewertungPreisJetzt kaufen
Australian Vaporizers Australia
4.791665
€ 185.13 *buy
Azarius Germany
4.23969
€ 130.00buy
Everyonedoesit United Kingdom
3.96875
€ 154.31 *buy
Head & Nature Germany
3
€ 129.95buy
Vape World United States
4.20048
€ 135.52 *buy
VaporNation United States
3.541665
€ 136.19 *buy
VapoShop Germany
4.451375
€ 129.00buy
* Manche Währungen werden umgerechnet von der Shopwährung. Wechselkruse werden täglich aktualisiert von ecb.int.